Home News About Us Contact Contributors Disclaimer Privacy Policy Help FAQ

Home
Search
Quick Search
Advanced
Fulltext
Browse
Collections
Persons
My eDoc
Session History
Login
Name:
Password:
Documentation
Help
Support Wiki
Direct access to
document ID:


          Display Documents



ID: 229459.0, MPI für molekulare Genetik / Department of Vertebrate Genomics
Genetische Variabilität des Menschen : Hochdurchsatz-
Technologien und Datenanalyse
Authors:Timmermann, Bernd; Sauer, Sascha; Dahl, Andreas; Reinhardt, Richard
Language:German
Date of Publication (YYYY-MM-DD):2004-05
Title of Journal:Laborwelt
Volume:5
Issue / Number:5
Start Page:31
End Page:32
Review Status:not specified
Audience:Experts Only
Abstract / Description:Nach Abschluß des Human Genome Project liegt nun ein Fokus der Genomforschung auf der interindividuellen Variabilität des menschlichen Genoms. Ein Teil der identifizierten Sequenzunterschiede wird auch für individuelle Krankheitsdispositionen verantwortlich sein. Hierbei handelt es sich primär um single nucleotide polymorphisms (SNPs), also dem Austausch einer einzelnen Base, aber auch um Deletionen oder Insertionen von Basen. Durch Resequenzierung von Kandidatengenen ermittelte individuelle Genotyp-Profile können die Grundlage für eine genetische Früherkennung schaffen und so die Möglichkeit schaffen, Personen mit einer erhöhten Krankheits-Prädisposition rechtzeitig zu behandeln. In der Pharmakogenomik wird durch das Wissen über die genetische Variabilität von Arzneimittel-abbauenden Enzymen (drug metabolizing enzymes) eine individualisierte Medikamentation ermöglicht, bei der sowohl die Art des Wirkstoffes als auch dessen Dosierung genau den individuellen Patientenbedürfnissen angepaßt werden kann.
Free Keywords:Genetische Variabilität; SNPs; Resequenzierung; Genotypisierung; Haplotyp-Analyse; Haplotypblock; Molekulare Haplotypisierung
External Publication Status:published
Document Type:Article
Communicated by:Hans Lehrach
Affiliations:MPI für molekulare Genetik
Identifiers:ISSN:1611-0854
The scope and number of records on eDoc is subject to the collection policies defined by each institute - see "info" button in the collection browse view.