Home News About Us Contact Contributors Disclaimer Privacy Policy Help FAQ

Home
Search
Quick Search
Advanced
Fulltext
Browse
Collections
Persons
My eDoc
Session History
Login
Name:
Password:
Documentation
Help
Support Wiki
Direct access to
document ID:


          Display Documents



ID: 60774.0, Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft / Beständeübersicht: II. Abteilung
II. Abt., Rep. 36 - Max-Planck-Institut für Aeronomie
Review Status:not specified
Abstract / Description:1956 entstanden durch Zusammenlegung des Max-Planck-Instituts für Physik der Stratosphäre (1) mit dem Institut für Ionosphärenforschung in der Max-Planck-Gesellschaft (2) zum Max-Planck-Institut für Physik der Stratosphäre und der Ionosphäre in Lindau/Harz (heute Katlenburg-Lindau), 1958 umbenannt in Max-Planck-Institut für Aeronomie mit den selbständigen (Teil-) Instituten für Stratosphären-Physik und für Ionosphären-Physik, seit 1975 in Abteilungen gegliedert und Partnerinstitut von EISCAT (European Incoherent Scatter Scientific Association) in Kiruna/Schweden.
1. Max-Planck-Institut für Physik der Stratosphäre: 1938 Übernahme der privaten Einrichtung in Friedrichshafen am Bodensee als Forschungsstelle für Physik der Stratosphäre in der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, 1944 kriegsbedingte Verlegung nach Weißenau/Württemberg, 1950-1957 mit dem Hochspannungslaboratorium Hechingen (früher Max-Planck-Institut für Physik) als selbständige Abteilung, 1952 Umbenennung in Max-Planck-Institut für Physik der Stratosphäre.
2. Institut für Ionosphärenforschung in der Max-Planck-Gesellschaft: 1946 Übernahme des von Ried/Österreich nach Lindau/Harz verlagerten Fraunhofer-Instituts in die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, 1947 umbenannt in Fraunhofer-Radio-Institut in der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft, 1948 in Institut für Ionosphärenforschung in (der Verwaltung) der Max-Planck-Gesellschaft.
Direktoren und weitere Wissenschaftliche Mitglieder: (1938) 1949-1955 Erich Regener; 1951-1958 Erwin Schopper; 1951-1971 Alfred Ehmert; (1946) 1951-1975 Walter Dieminger; 1955-1964 Julius Bartels; 1960-1977 Georg Pfotzer; seit 1974 Sir W. Ian Axford; seit 1975 Vytenis M. Vasyliunas; seit 1977 Helmut Rosenbauer; seit 1991 Tor Hagfors; Auswärtige Wissenschaftliche Mitglieder: seit 1958 Erwin Schopper; seit 1976 Jules A. Fejer; seit 1982 Johannes Geiss; 1991 Tor Hagfors; seit 1994 Albert A. Galeev.

Die Unterlagen wurden 1982 von der Otto-Hahn-Bibliothek in Göttingen übernommen.

Ionospheric Data, Station Tsumeb/South West Africa, 1957-1967, Ionospheric Data, Station Lindau, 1964.

Vgl. hierzu:
II. Abt., Rep. 1A Institutsbetreuerakten, Personalia; III. Abt., ZA 26 Dieminger, Rep. 37 Regener; IV. Abt., Rep. 2B; Vc. Abt., Rep. 4; VI. u. VII. Abt.; IX. Abt., Rep. 1 u. 2.

Übernahmeliste 0,3 lfd. m, 1957-1967
Document Type:Other
Communicated by:Marion Kazemi
Affiliations:Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft
The scope and number of records on eDoc is subject to the collection policies defined by each institute - see "info" button in the collection browse view.