Please note that eDoc will be permanently shut down in the first quarter of 2021!      Home News About Us Contact Contributors Disclaimer Privacy Policy Help FAQ

Home
Search
Quick Search
Advanced
Fulltext
Browse
Collections
Persons
My eDoc
Session History
Login
Name:
Password:
Documentation
Help
Support Wiki
Direct access to
document ID:


          Institute: MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme     Collection: Process Synthesis and Process Dynamics     Display Documents



  history
ID: 112019.0, MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme / Process Synthesis and Process Dynamics
Synthese einer Anfahrregelung für eine Destillationskolonne auf der Grundlage einer ereignisdiskreten Approximation der kontinuierlichen Dynamik
Authors:Klein, E.; Raisch, J.; Kienle, A.; Wehlan, H.
Language:German
Publisher:TU Braunschweig
Place of Publication:Braunschweig
Date of Publication (YYYY-MM-DD):1999
Title of Proceedings:EKA - 6. Fachtagung Entwicklung und Betrieb komplexer Automatisierungssyteme
Start Page:447
End Page:464
Name of Conference/Meeting:EKA - 6. Fachtagung Entwicklung und Betrieb komplexer Automatisierungssyteme
Place of Conference/Meeting:Braunschweig, Germany
(Start) Date of Conference/Meeting
 (YYYY-MM-DD):
1999-05-26
End Date of Conference/Meeting 
 (YYYY-MM-DD):
1999-05-28
Review Status:Peer-review
Audience:Experts Only
Intended Educational Use:No
Abstract / Description:Der Beitrag beschreibt die Synthese einer ereignisdiskreten Regelung für den Anfahrvorgang einer Destillationskolonne. Der Ansatz basiert auf Methoden der hybriden und ereignisdiskreten Systemtheorie: Im ersten Schritt erfolgt die ereignisdiskrete Modellierung des Prozesses durch Approximation eines detaillierten kontinuierlichen Prozeßmodells; die resultierende ereignisdiskrete Beschreibung ist ein endlicher Moore-Automat. Der Entwurf der Regelung erfolgt dann als formaler Syntheseschritt auf der Grundlage des abstrakten Automatenmodells. Kennzeichen der Vorgehensweise ist, dass das Verhalten des Automaten per Konstruktion eine übermenge des Verhaltens des detaillierten Prozemodells ist. Aus diesem Grund garantiert die entworfene Regelung die Erfülllung der Spezifikation auch für das kontinuierliche Prozeßmodell.
External Publication Status:published
Document Type:Conference-Paper
Communicated by:Achim Kienle
Affiliations:MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme/Process Synthesis and Process Dynamics
MPI für Dynamik komplexer technischer Systeme/Systems and Control Theory
Identifiers:LOCALID:33
The scope and number of records on eDoc is subject to the collection policies defined by each institute - see "info" button in the collection browse view.