Home News About Us Contact Contributors Disclaimer Privacy Policy Help FAQ

Home
Search
Quick Search
Advanced
Fulltext
Browse
Collections
Persons
My eDoc
Session History
Login
Name:
Password:
Documentation
Help
Support Wiki
Direct access to
document ID:


          Institute: Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft     Collection: Beständeübersicht: I. Abteilung     Display Documents



  history
ID: 60614.0, Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft / Beständeübersicht: I. Abteilung
I. Abt., Rep. 44 - Kaiser-Wilhelm-Institut für Strömungsforschung
Review Status:not specified
Abstract / Description:1924 in Göttingen gegründet als Kaiser-Wilhelm-Institut für Strömungsforschung verbunden mit der Aerodynamischen Versuchsanstalt, seit 1937 als eigenständiges Institut geführt, 1942 Errichtung einer Abteilung für Reibungsforschung an der Technischen Hochschule Berlin, 1945 von den amerikanischen Besatzungstruppen geschlossen und vom britischen Ministry of Supply übernommen, 1946 Wiedereröffnung gemeinsam mit der über Hannover nach Göttingen verlegten Abteilung Reibungsforschung, 1948 in die Max-Planck-Gesellschaft übernommen. - Direktoren: 1924-1946 Ludwig Prandtl, bis 1948 (1952) Wissenschaftliches Mitglied; 1947-1948 (1957) Albert Betz, seit 1924 Wissenschaftliches Mitglied.

Ein kleiner Teil der Akten wurde 1977 von der Generalverwaltung in das Archiv übernommen, der wesentlich umfangreichere Teil 1997 aus dem Max-Planck-Institut für Strömungsforschung.

Rep. 44: Gesamtinstitut:
Allgemeines 17 (1924-1948), Bauangelegenheiten 5 (1923-1942), Finanzen 19 (1923-1950), (Tätigkeits-) Berichte 10 (1927-1947), Öffentlichkeitsarbeit 15 (1926-1950), Forschung 50 (1930-1948), KWG 58 (1924-1948), Personalia 44 (1929-1949), Allgemeine Korrespondenz, u. a. mit Helmut Hönl, Paul Raethjen, Hermann Schlichting, Oskar Tietjens, Allgemeine Elektrizitätsgesellschaft, Deutsche Arbeitsfront, Forschungs-Institut für Wasserbau und Wasserkraft, Heinkel Flugzeugwerke, Reichsverkehrsministerium, Siemens-Schuckert-Werke, Verein Deutscher Ingenieure, Zentrale für Technisch-Wissenschaftliches Berichtswesen 1619 (1918, 1923-1950).

Rep. 44 A: Abteilung Reibungsforschung:

Korrespondenz mit der KWG 3 (1946-1948), Haushalt und Jahresabschlüsse 2 (1946-1948),
Korrespondenz Berlin 4 (1940-1946), Habilitationsverfahren Vogelpohl 1 (1944), Korrespondenz Hannover 1 (1943-1944), Korrespondenz Göttingen 6 (1946-1948).

Vgl. hierzu:
I. Abt., Rep. 1A Institutsbetreuerakten; II. Abt., Rep. 1A Personalia, Rep. 3; III. Abt., Rep. 24 Betz, Rep. 61 Prandtl; ZA 36 H. Reichardt; VI. Abt.; IX. Abt., Rep. 1 u. 2.

Rep. 44: Repertorium 4,3 lfd. m, 1918-1950
Rep. 44A: Repertorium 0,5 lfd. m, 1940-1948
Document Type:Other
Communicated by:Marion Kazemi
Affiliations:Archiv zur Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft
The scope and number of records on eDoc is subject to the collection policies defined by each institute - see "info" button in the collection browse view.